d
t
m

AME (Accueil, Migration, Ecole)

Bereich: 
Institutionelle und gesellschaftliche Mehrsprachigkeit
Projektleitung:
Dauer: 
01.2012 bis 12.2013
Status: 
Fertiggestellt
Beschreibung: 

Auftraggeber: Département de l’instruction publique, de la culture et du sport des Kantons Genf

Die von der Bildungsdirektion des Kantons Genf mandatierte Aktionsforschung hatte zum Ziel, die Rolle der Aufnahmestruktur bei der schulischen- und beruflichen Eingliederung von jungen Migrantinnen und Migranten zu verstehen. Ausserdem wollte es die institutionellen und persönlichen Herausforderungen identifizieren, mit denen die Institution, ihre Akteure und ihre Schülerinnen und Schüler konfrontiert sind. In diesem Zusammenhang interessierten wir uns insbesondere für die Strukturen des ACPO (Service de l’Accueil du Postobligatoire), für den Werdegang (und die Entwicklung) der Schülerinnen und Schüler (und ihrer Familien) sowie für die laufenden Prozesse bei der sozialen, schulischen und beruflichen Integration.