d
t
m

Literaturbericht: Alphabetisierung von erwachsenen Migrant/innen

Bereich: 
Sprachen lehren und lernen, Sprachkompetenzen beurteilen und evaluieren
Projektleitung:
Dauer: 
01.2018 bis 12.2019
Status: 
In Bearbeitung
Beschreibung: 

Alphabetisierungskurse für die Zielgruppe der erwachsenen Migrant/innen werden in Ländern mit einer bedeutenden Zuwanderung bereits seit Jahrzehnten angeboten. Die Erforschung der Lehr- und Lernprozesse, die bei der erfolgreichen und nachhaltigen Alphabetisierung von erwachsenen Migrant/innen in ihrer Nicht-Erstsprache eine Rolle spielen und welchen in den Alphabetisierungskursen Rechnung zu tragen ist, hat zwar in den letzten Jahren zugenommen, weist aber noch bedeutende Lücken auf. Die aktuelle Praxis im Bereich der Alphabetisierung von erwachsenen Migrant/innen basiert mehr auf Annahmen und Erfahrungen als auf wissenschaftlichen Grundlagen.

Vor diesem Hintergrund soll ein Literaturbericht zum Thema Alphabetisierung von erwachsenen Migrant/innen erstellt werden, der eine Synthese einerseits der wissenschaftlichen Erkenntnisse und andererseits der Merkmale von Praxiskonzepten und Aus-/Weiterbildungsmaterialien mit einer gewissen Reichweite anstrebt.  

Ziel – Erwartete Resultate: 

Der Literaturbericht will empirisch gestütztes Wissen aus den Bereichen der Spracherwerbs-, Sprachlern- und Sprachlehrforschung zum Thema Alphabetisierung von erwachsenen Migrant/innen in ihrer Nicht-Erstsprache darstellen und für die praktische Nutzung aufarbeiten. Gleichzeitig will er aufzeigen, auf welchen Grundlagen eine (reflektierte) Praxis in den Alphabetisierungskursen für dieses Zielpublikum momentan beruht. 

Durch die Analyse und Systematisierung der Befunde aus den oben erwähnten Forschungsbereichen will der Bericht unter anderem Grundlagen für die künftige Curriculumsarbeit und Lehrmittelentwicklung für die Zielgruppe der erwachsenen Migrant/innen bereitstellen. Weiter will der Literaturbericht im Bereich der Alphabetisierung von erwachsenen Migrant/innen Forschungslücken und Forschungsbedarf aufzeigen. Somit kann er als Ausgangspunkt für (Folge-)Projekte in den genannten Bereichen genutzt werden.