d
t
m
^

Sprachenzentrum, Universität Basel

Am Sprachenzentrum der Universität Basel werden in ca. 20 Sprachen Sprachkurse, Trainings  und Workshops für Studierende und (akademische und nicht-akademische) Mitarbeitende aller Fachrichtungen auf verschiedenen Niveaus sowie mit unterschiedlicher Zielsetzung angeboten. Neben Kursen zur Vermittlung von fremd-, fach- und allgemeinsprachlichen Kompetenzen werden Lernende im Selbstlernzentrum mittels multimedialer Materialien tutoriell betreut und unterstützt („Betreutes Schreiben“). Gezielte Zertifikatsvorbereitungskurse, Immersionskurse, ein Sommer-Intensiv-Programm für Studierende nicht-deutscher Erstsprache sowie eine Tandemdatenbank bieten weitere Möglichkeiten des Spracherwerbs. Das Sprachenzentrum führt im Zuge der Förderung von Mehrsprachigkeit Umfragen und Projekte zur Erfassung, Dokumentation und Erweiterung von Mehrsprachigkeitskompetenzen bei den Studierenden und Mitarbeitenden durch und erstellt massgeschneiderte Kursprogramme. Den Kursleitenden stehen fortlaufend interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten offen.

Forschungsbereiche: 

- Lernerorientierte Einstufung und Sprachlernberatung

- Evaluation und Qualitätssicherung im Sprachunterricht

- Konzeption und Durchführung von Sprach- und Fachsprachenkursen für die akademische und berufliche Laufbahn

- Allgemeine Sprachdidaktik und Fachsprachendidaktik

- Materialentwicklung in der Fachsprache

- Durchführung von Projekten zu Mehrsprachigkeit/ Mehrsprachigkeitsdidaktik

- Förderung von Mehrsprachigkeit im akademischen Kontext

- Sprachen und Kulturen im mehrsprachigen Raum

Sprachenzentrum der Universität Basel Totentanz 17 4051 Basel
+41 (0)61 260 12 31
Kontakt: 
Dr. phil. Petra Gekeler, Petra.Gekeler@unibas.ch
Region: 
Basel-Stadt
Schlagwörter: 
Evaluation
Didaktik und Pädagogik
Lehren und Lernen
Deutsch
Englisch
Französisch
Italienisch